Aktuelles

KLAMPFL JOSEF verstorben †

Ehrenkurator des ÖSK, Ehrenpräsident des ÖKB Stmk FOI i.R. Josef KLAMPFL ist verstorben

Liebe Angehörige, liebe Weggefährtin,
geschätzte Trauergemeinde!

Obwohl die Natur unser Leben untrennbar an den Tod bindet, wollen wir es oft nicht wahrhaben, wenn das Leben eines geliebten Menschen endet.

Ja, in der Stunde des Abschieds wird auch der Gott Suchende zu einem an das Leben nach dem Tode Glaubenden, will er seinen Schmerz über den Verlust eines lieben Menschen, Freundes oder Kameraden lindern.

Und so ging es wohl den hinterbliebenen Angehörigen und uns Kameraden, als wir die Nachricht vom Ableben unseres hochgeschätzten
Ehrenkurators des ÖSK Sepp KLAMPFL zur Kenntnis nehmen mussten.

Für den Verstorbenen, der in letzter Zeit durch seine schwere Krankheit sehr viel Leid ertragen musste, war es eine gnadenvolle Erlösung, für die Angehörigen und die ihn liebevoll betreuende Weggefährtin ein sehr schmerzlicher Abschied.

Im Namen des ÖSK, besonders im Namen des Präsidenten Peter RIESER, der leider derzeit im Ausland weilt und sich entschuldigen lässt, möchte ich Ihnen besonders betroffenen Angehörigen mein, unser tiefempfundenes Mitgefühl ausdrücken!

Möge Ihnen der feste Glauben an die Auferstehung seiner Seele in diesen an und für sich so fröhlichen Weihnachtstagen – für Sie nur leider besonders traurigen Tagen – hilfreich sein!

So schmerzlich auch dieser Abschied für immer ist, wird doch die Erinnerung an diesen so liebenswürdigen, hochgeschätzten Menschen und Kameraden und all das Positive, Schöne und Erfolgreiche, das Sie, liebe Angehörige, und wir – im Speziellen seine Kameraden vom ÖSK – mit ihm erleben durften, unauslöschlich in unseren Herzen bleiben!

Durch seine 18jährige Dienstzeit beim Bundesheer – erst noch bei der B-Gendarmerie – ist seine besondere Beziehung und Zuneigung zum ÖKB und ÖSK gewachsen!

Ende 1962 ist er als StWm/WiUO abgerüstet und hat seinen Dienst im Finanzamt Hartberg angetreten.

Im ÖSK hat er erst als Kurator der LGSt Stmk sehr engagiert im so umfangreichen Gebiet der KGF in der Stmk ehrenamtlich mitgewirkt (200 KGA).

Ab 1993 übernahm er zusätzlich auch noch die Funktion des Bundeskassiers des ÖSK, wodurch er auch häufig zu Präsidiumssitzungen nach Wien reisen musste.

Schlussendlich wurde er aus Altersgründen 2013 zum „Ehrenkurator“ ernannt.

Für sein unermüdliches, verdienstvolles, ausgezeichnetes Engagement wurde ihm 2011 die höchste Auszeichnung des ÖSK das „Große Goldene Ehrenzeichen mit dem Stern“ – verliehen.

Sepp war ein besonders liebenswürdiger, hilfsbereiter, geschätzter Kamerad, ja, er war eine große Persönlichkeit!

Wir vom ÖSK werden ihm ganz sicher stets ein besonders ehrendes Gedenken bewahren!

Lieber Sepp, ruhe sanft, deine Seele
möge im Himmel Frieden finden.

Oberst i.R. Dieter ALLESCH
Landesgeschäftsführer

Link zur Parte: KLAMPFL Josef

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert